Infrarotheizsysteme

Vorteile und Ersparnisse bei Infra-Heizung

Durchschnittlich rechnet man 58 Watt pro m²

Vorteile

 leichte Installation, lange Lebensdauer, keine Staubaufwirbelung, wenig Platzbedarf, kein Lager für Heizmaterial, stör- und wartungsfrei, gut regulierbar, keine Zusatzkosten durch Schornsteinfeger, keine undichten Stellen

Angenehmes Klima im Raum:

  • ohne wärmebedingte Luftzirkulation ? infolgedessen auch ohne Staub
  • keine Schichtung der Wärme ? Wärmezonen im Raum
  • keine Verluste des Sauerstoffs und der Luftfeuchtigkeit
  • Wärmegefühl wie bei Kachelöfen
  • schnelle Temperaturanpassung
  • trockene Wände, ohne Bildung von Kondensaten und Schimmeln ? gleichmäßig durch gewärmte Umgebung

Unsere Bestseller